• hs5
  • f12
  • f4
  • hs1
  • m29
  • f35
  • f14
  • f100
  • m9
  • m11
  • m14
  • m16
  • m20
  • m30
  • m32
  • f5
  • f86

Energieholz

Holz ist ein wichtiger Energieträger. Vor zweihundert Jahren kam die Energie zum Heizen und Kochen fast ausschließlich vom Holz. Energie aus Holz erlebt in den letzten Jahren eine Renaissance, da es eine Menge an ökologischen und ökonomischen Vorteilen bietet.

Mit der durch Menschen verursachten Klimaveränderung ist eine neue globale Dimension im Umweltschutz hinzugekommen. Die Verringerung der CO2-Emissionen und damit die Verminderung des durch den Menschen bedingten Treibhauseffekts sind also oberstes Ziel, das durch zwei wichtige Schritte erreicht werden soll:

  1. Energieeinsparung und Reduktion des Verbrauchs von fossilen Energieträgern.

  2. Nutzung regenerativer Energien, wie Sonne, Wasser, Wind und Holz.
Heizen mit Holz in drei Varianten ... bitte hier klicken

Energiebilanzen spielen in heutiger Zeit eine immer größere Rolle. Die Energiegewinnung und der Energietransport sind selber oft mit sehr hohem Energieaufwand und Umweltbeeinflussungen verbunden. Man denke hier an Energiefelder - Erschließungen, Erdbohrarbeiten und Tankertransporte.

Der Energieeinsatz bei der Produktion von Holz ist sehr minimal. Auch stellt der Transport von Holz keine umweltgefährdende Ladung dar. Holz muß von seinem Entstehungsort, dem Wald, an die Orte gebracht werden, wo es benötigt wird.  
Holz als Energieträger ist umweltschonend, zukunftsorientiert und walderhaltend.

Ratgeber "Heizen mit Holz" ... bitte hier klicken

Quelle: FV-Oberfranken - http://www.fvoberfranken.de