• hs4
  • hs3
  • hs
  • m32
  • m29
  • m7
  • hs5
  • hs6
  • st6
  • hs7
  • st9
  • m30
  • hs1
  • hs2
  • st11
  • st13
  • st15

Holz ist ein wertvoller Rohstoff von dem nichts verloren gehen darf

Am letzten Mittwoch konnten die Mitglieder der Forstbetriebsgemeinschaft Spessart Süd die Firma  Rauch Spanplattenwerk GmbH in Markt Bibart besuchen und die Fertigungskette vom Industrieholz, vom Restholz der Sägewerke, vom Sägespan oder von den schon fertigen Hackschnitzel bis hin zur fertigen Spannplatte verfolgen.


Nichts, aber auch gar nichts geht in diesem Fertigungsprozess verloren, selbst Altholz welches nicht für die Fertigung verwendet werden kann, wird zur Heizung und Trocknung der Späne und Platten  verwendet. Die 170 Mitarbeiter (davon 10 Auszubildende) fertigen über 500.000 m³ Spanplatten  jährlich, 60 % für ihr eigenes Werk in Freudenberg, 15 % für den Verkauf in Deutschland und 25%  für den Export.

Es ist gut zu wissen, dass mit unserem Rohstoff Holz sehr verantwortungsvoll umgegangen wird!

Fotos anklicken